Bistum Chur

Ernennungen

Diözesanbischof Dr. Joseph Maria Bonnemain ernannte auf den 01.07.:

  • Jürg Stuker zum Generalvikar für die Bistumsregion Graubünden sowie zum Moderator Curiae des Bischöflichen Ordinariats.

Ordinariatsferien

Chur: Die Büros des Bischöflichen Ordinariates und der Bischöflichen Kanzlei Chur sind von Montag, 26. Juli bis Freitag, 6. August, geschlossen. Ein Mitglied des Bischöflichen Ordinariates ist für dringende Fälle jeweils von Montag bis Freitag, vormittags von 9 bis 10 Uhr und nachmittags von 15 bis 16 Uhr über Tel. 081 258 60 00 erreichbar. Mitteilungen über die Fax-Nr. 081 258 60 01 oder per E-Mail an: kanzlei@bistum-chur.ch sind jederzeit möglich.

Bischöfliches Archiv: Das Bischöfliche Archiv Chur (BAC) bleibt von Montag, 19. Juli bis und mit Montag, 2. August, für die Benutzer geschlossen. Mailanfragen werden in dieser Zeit nicht bearbeitet.

Urschweiz: Das Büro der Bistumsregion Urschweiz ist von Samstag, 17. Juli, bis Sonntag, 15. August, geschlossen. In dringenden Fällen sind von Samstag, 17. Juli bis und mit Samstag, 24. Juli Luzia Costa unter Tel. 079 130 48 02 und von Sonntag, 25. Juli bis Sonntag, 15. August P. Basil Höfliger unter Tel. 055 418 62 10 erreichbar.

Zürich/Glarus: Das Büro der Bistumsregion Zürich/Glarus ist während der Sommerferien vom 25. Juli bis 9. August von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Voranzeige: Erwachsenenfirmung (2)

Termin: Samstag, 4. September
Ort, Zeit: Kathedrale Chur, 10.30 Uhr
Anmeldung: bis spätestens 14 Tage vor der Feier an das Bischöfliche Ordinariat «Erwachsenenfirmung», Hof 19, 7000 Chur. Pfarrämter, die von diesem Angebot Gebrauch machen wollen, werden gebeten, die Kandidatinnen und Kandidaten schriftlich anzumelden. Die Formulare für die Anmeldung zur Erwachsenentaufe bzw. Erwachsenenfirmung können Sie von der Webseite des Bistums Chur herunterladen (unter dem Link www.bistum-chur.ch/download/). Bei der Anmeldung ist auch die Taufpatin/der Taufpate bzw. die Firmpatin/der Firmpate anzugeben. Erforderlich ist auch eine Bestätigung des Ortspfarrers über die Tauf- bzw. Firmvorbereitung und den Besuch des Tauf- bzw. Firmunterrichts. Für die Anmeldung zur Firmung muss der Taufschein (Auszug aus dem Taufbuch) beigelegt werden.

Im Herrn verstorben

Jakob Vieli, Pfarrer i. R., wurde am 22. Oktober 1942 in Vals GR geboren und am 18. März 1967 in Chur zum Priester geweiht. In den folgenden Jahrzehnten wirkte er zuerst als Vikar in Adliswil (1967–1977) und dann in der Pfarrei Herz Jesu in Zürich-Oerlikon (1977–1986), wo er 1986 bis 1993 die Verantwortung als Pfarrer übernahm. Anschliessend wechselt er als Pfarrer ins Engadin in die Pfarrei Heiliges Herz Jesu nach Samedan (1993–2004). Als Pfarradministrator trug er Verantwortung in Zuoz (1994–1996) sowie in Pontresina (1996–2000). In den Jahren 2004 bis 2007 war er Pfarrer in solidum des Seelsorgeraumes Bernina, welcher Celerina, Samedan und Zuoz umfasst. 2007 zog er sich in den Ruhestand zurück und verlegte seinen Wohnsitz nach Widnau SG. Hier nahm er noch Aushilfen wahr, solange es seine Gesundheit zuliess. Am 28. Mai verstarb Jakob Vieli in Widnau SG. Der Beerdigungsgottesdienst und die Beisetzung finden zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.

Ausschreibungen

Die Pfarrei Guthirt in Zürich-Wipkingen wird auf den 1. Oktober oder nach Vereinbarung für einen Pfarrer bzw. Pfarradministrator und/oder eine/n Pfarreibeauftragte/n ausgeschrieben.

Die Pfarrei hl. Martin in Meilen ZH wird auf den 1. Oktober oder nach Vereinbarung für einen Pfarrer bzw. Pfarradministrator und/oder eine/n Pfarreibeauftragte/n ausgeschrieben.

Interessenten sind gebeten, sich bis zum 10. Juli beim Bischöflichen Ordinariat, Stabsstelle Personal, Hof 19, 7000 Chur, personal@bistum-chur.ch, zu melden.

Bischöfliche Kanzlei Chur