Media-Informationen 2022

Kurzcharakteristik

Die «Schweizerische Kirchenzeitung SKZ» greift als Fachzeitschrift aktuelle Themen aus Theologie und Pastoral, aus Kirche und Welt auf. Sie ist Plattform für Debatten und prominente Meinungsäusserungen von namhaften Gastautoren.
 

Publikationsorgan

Amtliches Organ der Bischöfe von Basel, Chur und St. Gallen

Herausgeber

Die Bischöfe von Basel, Chur und St. Gallen vertreten durch die Herausgeberkommission, p. A. Redaktion.


Redaktion

Brigitte Burri
Geschäftsführerin
Schweizerische Kirchenzeitung SKZ
Arsenalstrasse 24
6011 Kriens
Tel. 041 318 34 97
redaktion@kirchenzeitung.ch


Erscheinungsweise

14-täglich


Auflage

2000 Expl. (Druckauflage)
1674 Expl. (beglaubigte)

Jahrgang/Jahr

190. Jahrgang/2021


Verbreitung

Deutschsprachige Schweiz


Verlag und Anzeigen

Brunner Verlag
Schweizerische Kirchenzeitung
Arsenalstrasse 24
6010 Kriens
Telefon 041 318 34 34
www.bag.ch

Anzeigenverkauf:
Toni Heller
Telefon 041 318 34 85
inserate@kirchenzeitung.ch


Druck/Versand

Brunner Medien AG
Arsenalstrasse 24, 6010 Kriens

Erscheinungsplan

Ausgabe Erscheinungsdatum Anzeigenschluss
1

Donnerstag, 13. Januar 2022

Dienstag, 28. Dezember 2021
2 Donnerstag, 27. Januar 2022 Mittwoch, 12. Januar 2022
3 Donnerstag, 10. Februar 2022 Mittwoch, 26. Januar 2022
4 Donnerstag, 24. Februar 2022 Mittwoch, 9. Februar 2022
5 Donnerstag, 10. März 2022 Mittwoch, 23. Februar 2022
6 Donnerstag, 24. März 2022 Mittwoch, 9. März 2022
7 Donnerstag, 7. April 2022 Montag, 23. März 2022
8 Donnerstag, 21. April 2022 Montag, 4. April 2022
9 Donnerstag, 5. Mai 2022 Mittwoch, 20. April 2022
10 Donnerstag, 19. Mai 2022 Mittwoch, 4. Mai 2022
11 Donnerstag, 2. Juni 2022 Dienstag, 17. Mai 2022
12 Donnerstag, 16. Juni 2022 Dienstag, 31. Mai 2022
13 Donnerstag, 30. Juni 2022 Dienstag, 14. Juni 2022
14 Donnerstag, 14. Juli 2022 Mittwoch, 29. Juni 2022
15 Donnerstag, 11. August 2022 Dienstag, 26. Juli 2022
16 Donnerstag, 25. August 2022 Dienstag, 9. August 2022
17 Donnerstag, 8. September 2022 Mittwoch, 24. August 2022
18 Donnerstag, 22. September 2022 Mittwoch, 7. September 2022
19 Donnerstag, 20. Oktober 2022 Mittwoch, 5. Oktober 2022
20 Donnerstag, 3. November 2022 Dienstag, 18. Oktober 2022
21 Donnerstag, 17. November 2022 Mittwoch, 2. November 2022
22 Donnerstag, 1. Dezember 2022 Mittwoch, 16. November 2022

23

1

Donnerstag, 15. Dezember 2022

Donnerstag, 19. Januar 2023

Dienstag, 29. November 2022

Mittwoch, 4. Januar 2023

 

Preisliste

gültig vom 1. Januar bis 31. Dezember 2022

Satzspiegel 189x262 mm Kommerzielle Inserate Stelleninserate  
         
Anzeigenformate und Preise 1/1 Seite CHF 1250.– CHF 1641.–  
  1/2 Seite CHF 660.- CHF 866.-  
  3/8 Seite CHF 610.- CHF 801.-  
  5/16 Seite CHF 500.- CHF 656.-  
  1/4 Seite CHF 374.- CHF 491.-  
  3/16 Seite CHF 360.- CHF 473.-  
  1/8 Seite CHF 233.- CHF 306.-  
  3/32 Seite CHF 220.- CHF 289.-  
  1/16 Seite CHF 133.- CHF 174.-  
  1/32 Seite CHF 95.- CHF 125.-  

 

Farbzuschlag 20 % vom Bruttopreis
Online-Kombi für Stellenanzeigen

CHF 340.–/Monat Zuschlag für gleichzeitige Publikation auf www.kath.ch

Publireportage Preis auf Anfrage
Rabatte 3x 5%
  7x 10%
  14x 15 %
  21x 20%
Chiffre CHF 40.–
Beilagen  
A4 bis 35g Werbewert CHF 1990.–
Technische Kosten Beilegen CHF 350.–
   
Porti Für Beilagen gemäss
  Posttarifen, je nach Gewicht
Datenformate Alle gängigen Formate ab einer
  Auflösung von 220 dpi

 

Druckverfahren Offset
Raster 80er
Druckdaten Alle Anzeigenpreise verstehen sich
  für gelieferte Daten im PDF-Format
  (gemäss den Richtlinien unter
  www.bag.ch/pdf). Anzeigenentwürfe,
  Datenherstellung und Sujetänderungen
  berechnen wir nach Aufwand.
Datenübermittlung Per E-Mail an inserate@kirchenzeitung.ch
  im PDF-Format/auf Datenträger mit
  Angabe von Programm, Print beilegen
Verarbeitung Rückendrahtheftung
Preise Alle Preise zzgl. 7,7 % MWST
Zahlungsbedingungen 30 Tage netto nach Rechnungsdatum
BK für Agenturen 5 %

Allgemeine Insertionsbestimmungen

1. Auftragsabwicklung

Insertionsabschlüsse gelten für ein Jahr, vom Erscheinungsdatum der ersten Anzeige an gerechnet. Jeder Anzeigenauftrag gilt grundsätzlich nur für die Anzeige eines einzigen Auftraggebers. Wird die vereinbarte Abschlussmenge überschritten, besteht rückwirkend Anrecht auf die erreichte höhere Rabattstufe nach Tarif. Erreicht das abgenommene Quantum am Ende der Laufdauer den vereinbarten Auftragsumfang nicht, so wird der zu viel bezogene Rabatt nach der Tarifskala zurückgefordert. Anzeigen und Vereinbarungen werden erst durch die schriftliche Bestätigung des Brunner Verlags verbindlich. Andere Abmachungen bestehen nicht.


2. Preisänderungen

Preisänderungen bleiben vorbehalten, falls keine andere Vereinbarung getroffen wurde. Sie gelten vom Zeitpunkt ihrer Inkraftsetzung an für alle Inseratabschlüsse.


3. Aufnahmebedingungen

Der Brunner Verlag behält sich das Recht vor, die Veröffentlichung von Inseraten oder Beilagen ohne Begründung abzulehnen, zu sistieren oder Änderungen vorzunehmen. Für den Inhalt der Anzeigen ist der Auftraggeber gegenüber Verlag, Behörden und Leserschaft voll verantwortlich. Wird der Brunner Verlag von Dritten haftbar gemacht, verpflichtet sich der Auftraggeber, den Brunner Verlag von irgendwelchen Ansprüchen freizustellen. Verursacht eine Anzeige die Veröffentlichung
einer Gegendarstellung gemäss Artikel 28g ff. des Schweiz. Zivilgesetzbuches, so hat der Auftraggeber diese wie ein Inserat gemäss diesem Tarif zu bezahlen.


4. Beanstandungen

Für auftragswidrige oder fehlerhaft erschienene Anzeigen hat der Auftraggeber Anspruch auf eine Preisreduktion oder eine Ersatzanzeige bis höchstens zum vertraglichen Insertionspreis der beanstandeten Anzeige. Eine weitergehende Haftung wird ausdrücklich abgelehnt. Druckfehler, die weder Sinn noch Wirkung der Anzeige stören oder welche auf dem «Gut zum Druck» nicht korrigiert wurden, berechtigen nicht zu Preisnachlässen.

5. Druckunterlagen

Für die termingerechte Lieferung der Druckunterlagen oder Beilagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Für gesetzte oder fotografierte und nicht erschienene Anzeigen sowie für Autorkorrekturen werden Satz- und Aufnahmekosten in Rechnung gestellt.


6. Gut zum Druck

Probeabzüge werden auf Wunsch (ausser Kleinanzeigen) geliefert, sofern die Druckunterlagen termingerecht vorhanden sind. Für Korrekturen ist der Auftraggeber verantwortlich. Wird der Probeabzug nicht fristgemäss zurückgesandt, so gilt die Genehmigung zum Druck als erteilt.


7. Platzierungswünsche, Verschiebungsrecht,
Sistierungen

Platzierungswünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Inserate, die wegen Raummangels oder höherer Gewalt ausfallen, berechtigen nicht zu einer Entschädigung und können vom Verlag umdisponiert werden. Sistierungen können aus technischen Gründen nach Anzeigenschluss nicht mehr akzeptiert werden.


8. Höhere Gewalt

Sollte aufgrund von Geschehnissen und Einflüssen, welche der Verlag und die Brunner Medien AG nicht zu verantworten haben, einzelne Ausgaben nicht publiziert oder das Erschei-nen einzelner Zeitschriften eingestellt werden, kann der Auf-traggeber kein Recht auf Erscheinen seiner Inserate geltend machen.


9. Rechnungsstellung

Die Rechnungen sind ohne Abzug von Skonto innert 30 Tagen nach dem Ausstellungsdatum zu begleichen. Bei Betreibung, Konkurs oder Nachlass fällt jede Rabattvergütung dahin.


10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

für beide Parteien ist Kriens.